Zweite verliert Spitzenspiel

Zweite verliert Spitzenspiel

Eine bittere Heimniederlage musste unsere Zweite einstecken.
Gegen den Spitzenreiter vom SV Blau-Weiß Mühlhausen kämpfte unser Team tapfer und verlor dennoch denkbar knapp mit 6:8.

Leider konnte Mannschaftsführerin Christin nicht die beste Formation ins Rennen schicken.
Christian Eckhardt, Linus Bötticher und auch der zuletzt starke Felix Hebestreit waren zeitlich verhindert, sodass „Altmeister“ (in Fachkreisen auch „Meister Yoda“ genannt) Bruno Kramer einspringen musste.

Ausgeglichen verliefen die Doppelbegegnungen.
Luca Sukau und Florian Bötticher gewannen ebenso klar mit 3:0 wie Christin Menge und Bruno Kramer mit 0:3 verloren.

Ein ähnliches Bild zeichnete sich in den Einzelspielen ab.
Unser oberes Paarkreuz war deutlich besser als das Gegnerische und eben auch als das eigene untere Paarkreuz.

Die spielentscheidende Partie war dann die Begegnung Florian Bötticher gegen Uwe Genzel.
Dem Mühlhäuser gelang hier ein Sieg im Entscheidungssatz und somit auch das sog. „Break“.
Besonders schade war die Niederlage auch, weil Florian zwei Sätze in der Verlängerung nicht für sich entscheiden konnte.

Den Müntzerstädtern ist der Staffelsieg mit diesem Sieg nur noch rechnerisch zu nehmen.
Demzufolge können wir schon mal frühzeitig Glückwünsche hierzu senden.

Punkteverteilung:

  • Luca Sukau 3,5
  • Florian Bötticher 2,5
  • Christin Menge 0,0
  • Bruno Kramer 0,0
Die Kommentare sind geschloßen.