Unentschieden im Ortsderby

Unentschieden im Ortsderby

Ein 7:7-Remis hat unsere Zweite am vergangenen Freitag in Bernterode erreicht.
Dasselbe Ergebnis wie im Hinspiel, allerdings verlor unsere Reserve dieses Mal alle vier Fünfsatzspiele.

Die Doppel starteten unspektakulär.
Florian und Kevin sorgten für einen Pflichtsieg. Am anderen Tisch hatten Christin und Linus gegen das gut aufspielende Doppel Albrecht/Talkowsky keine passende Antworten.

Durchwachsen die erste Einzelrunde.
Florian legte gegen Hentrich ein 3:1-Sieg vor.
Kevin, der auch durch seine Erkältung nie richtig ins Spiel fand, verlor 2:3 gegen Albrecht.

Christin spielte stark auf und gewann verdient gegen den unbequemen Antispieler Talkowsky.
Nach einer unterirdischen Leistung verlor Linus gegen Stefan Winter klar mit 0:3.

Im Duell der beiden Einser siegte Florian gegen Albrecht klar.
Kevin legte mit seinem ersten Tagessieg nach. Zwischenstand: 5:3.

Christin und Linus kämpften sich stark ran, mussten aber beide nach verlorenem Entscheidungssatz Winter bzw. Talkowsky gratulieren.

Florian legte auch in der dritten Runde vor. Mit seinem dritten Einzelsieg blieb er an diesem Tag ungeschlagen.
Das vermeintlich vorentscheidende 7:5 war dann sehr nah: Christin und Gegner Uwe Albrecht zeigten „Warum der Sport Tischtennis bitter, aber auch „GEIL“ sein kann.“

Christin führte im fünften Durchgang 9:4, verlor anschließend noch mit 13:15. „Kopf hoch, Christin! Schon am Samstag geht es weiter!“

Linus gewann sein Spiel und macht somit das Unentschieden vorzeitig perfekt.
Gleichzeitig verlor Kevin mit knappen Satzresultaten gegen Talkowsky.

Punkteverteilung:
– Florian Bötticher (3,5)
– Kevin Kneffel (1,5)
– Christin Breitenstein (1)
– Linus Bötticher (1)

Die Kommentare sind geschloßen.