Madeheim & Alex Sukau holen Sieg fast im Alleingang

Madeheim & Alex Sukau holen Sieg fast im Alleingang

Mit einer starken Leistung im Spitzenspiel der 1. Bezirksliga bezwang unsere Erste das TTZ Sponeta Erfurt III mit 8:3.
Durch diesen Sieg bleiben unsere Jungs mit einem Punkt Rückstand auf Schlagdistanz zum Tabellenführer aus Herbsleben.

Gleich zu Beginn zeigten die drittplatzierten Erfurter, dass sie der erwartet schwere Gegner sind.
So teilten sich beide Teams die Punkte in den Doppelbegegnungen und im oberen Paarkreuz.

Damian und Martin mussten sich dem gut aufgelegten Veit Kerber mit je 2:3 geschlagen geben.
Martin machte dabei sogar beim Stand von 11:12 im Fünften einen eigenen Aufschlagfehler – besonders bitter!

Die Garanten für den Heimsieg waren an diesem Tag Philipp Madeheim und Alexander Sukau.
Beide blieben ungeschlagen und holten in Summe fünf Punkte.

Spielerisch und taktisch überzeugten die beiden bei ihren Erfolgen über Altmeister Gustav Große und Sebastian Gierga.

„Am Ende des Tages fiel der Sieg um 1-2 Punkte zu hoch aus, waren es doch sehr enge und spannende Spiele – vor allem auf einem sehr hohen Niveau.
Großes Lob an Philie und Alex. Beide waren wirklich bärenstark!“, freute sich Martin nach dem verdienten Sieg.

Nun geht es am kommenden Samstag nach Bischleben.

Punkteverteilung:
Damian Cramer 1,5   –   Martin Winter 1,5   –   Philipp Madeheim 3,0   –   Alexander Sukau 2,0

Die Kommentare sind geschloßen.