Zweite verliert knapp in Geisleden

Zweite verliert knapp in Geisleden

Auch unsere Reserve musste wie unsere Erste auf einige Stammkräfte verzichten und unterlag folglich mit 5:8 in Geisleden.

Kapitän Alexander Sukau holte dabei die maximale Punkteausbeute von 3,5.
Alle anderen Batterschen Akteure hielten sehr gut mit. Das zeigt auch das enge Satzverhältnis von 27:25 zugunsten der Rand-Heiligenstädter.

Wirklich schade, dass sich die Jungs und Mädels aus der Zweiten wiederholt nicht für ihre guten Leistungen belohnen.
Ein Auswärtspunkt war wieder mal möglich.

Die Kommentare sind geschloßen.