Ohne Sieg am Wochenende

Ohne Sieg am Wochenende

JUGEND-BEZIRKSLIGA
TTZ Sponeta Erfurt vs. Breitenworbis I                 8:2
Unser Team musste ohne die Spitzenspieler Luca Sukau und Felix Hebestreit beim TTZ Sponeta Erfurt antreten und verlor folgerichtig mit 2:10.
Für sie kamen die talentierten A-Schüler Justus Riese und Samuel Huke zum Einsatz.

Die beiden Punkte holten Theresa Dietrich und Jonas Lier.
In den anderen Spielen waren die Erfurter teilweise deutlich überlegen.

Rein tabellarisch betrachtet, ist die Niederlage natürlich ärgerlich, weil wir von Platz 2 auf 4 abgerutscht sind.
Dennoch ist es unser Ziel, dass wir die guten Nachwuchstalente – und davon haben wir einige Spielerinnen und Spieler – auf das Bezirksliga-Level bringen.

 

KREISOBERLIGA
TSV Steinheuterode I vs. Breitenworbis III          8:0
Absolut chancenlos war unsere Dritte beim Spitzenreiter der Kreisoberliga.
Gerade einmal drei Sätze gewannen Ann-Kathrin Hartmann, Andreas Kullmann Olaf Spangenberg und Gerhard Bötticher zusammen.

So langsam wird es auch peinlich. Die letzten drei Spiele wurden jeweils mit der Höchststrafe von 0:8 verloren.
Demzufolge ist nun auch das Spielverhältnis zum punktgleichen Vorletzten der Tabelle eindeutig schlechter.

 

2. KREISKLASSE
SV Gernrode I vs. Breitenworbis V                         8:5
Im Nachbarschaftsderby gegen Gernrode verlor unsere Fünfte unerwartet mit 5:8.
Mit dieser Niederlage ist nun wohl auch Platz 2 in der Jahresendabrechnung nicht mehr zu erreichen. Der Spitzenreiter aus Leinefelde ist dabei zu stabil.

Punkteverteilung:

  • Wolfgang Hebestreit 1,5
  • Michael Niesing 0,5
  • Frank Wilhelm 3,0
  • Ricardo Büschleb 0,0
Die Kommentare sind geschloßen.