Ordentliche Abreibung bekommen

Ordentliche Abreibung bekommen

Im Spitzenspiel der 3. Bezirksliga musste unsere Zweite gegen Bleicherode III eine derbe 1:8-Heimschlappe einstecken.

Schmerzlich wurde dabei die Nummer 1 (Florian Bötticher) vermisst.
Die Kalistädter hingegen traten mit ihren vier besten Spielern an. Dokumentierten hiermit, dass sie den Staffelsieg unbedingt erreichen wollen.

Nach den gezwungenen Doppelumstellungen war unser Team in den beiden Doppeln chancenlos.
Einzig Kevin und Christin konnten einen Satz gewinnen.

Die erste Einzelrunde entschieden die Bleicheröder verdient mit 4:0 für sich.
Luca Sukau hielt stark dagegen und verlor gegen Stephan Müller knapp im Entscheidungssatz.
Und auch Christin wehrte sich bei ihrer 1:3-Niederlage gegen Leo Koch nach Kräften.

Den einzigen Ehrenpunkt an diesem Tag holte Christin Breitenstein.
Sie gewann mit 3:0 gegen Lars Hirschfeld.

Mit dieser Niederlage rutscht unsere 2. Mannschaft zurück auf Rang 5 der Tabelle und verabeschiedet sich somit frühzeitig im Streben um die ersten beiden Plätze.

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.